TSG Arena

Tierseuchengesetz - Abstimmungs-Arena vom 16.11.2012

Tierseuchengesetz – Arena vom 16.11.2012


Abstimmungs-Arena vom 16.11.2012: Tierseuchengesetz

 

Anmerkung des Komitees: Nach wochenlangen Verhandlungen mit dem Schweizer Fernsehen entschied die Arena-Leitung in letzter Minute doch noch eine Abstimmungs-Arena zum Tierseuchengesetz auszustrahlen. Natürlich hatten die meisten Stimmberechtigten zum Zeitpunkt der Sendung ihr Abstimmungsmaterial bereits ausgefüllt und versandt.

SRF Kurzinfo zur Sendung: Zwangsimpfungen, Totgeburten, verkrüppelte Kälber, die Gegner des neuen Tierseuchengesetzes befürchten das Schlimmste. Sie wollen nicht, dass der Staat die Landwirte zwingen kann ihre Tiere zu impfen. Das stimme nicht, sagen die Befürworter. Das neue Gesetz sehe keinen Impfzwang vor – Replik siehe Zwangsimpfungen. Es verbessere den Schutz vor Tierseuchen in einer immer globaleren Welt – Replik siehe Pro und Contra.

In der Arena diskutieren:

Auf der Pro-Seite:
Felix Gutzwiller, Ständerat ZH FDP, Pharma-Lobbyist, mit Ilona Kickbusch im Stiftungsrat Careum
Hansjörg Walter, Nationalrat TG SVP, Präsident Bauernverband

Auf der Contra-Seite:
Urs Hans, Kantonsrat ZH Grüne, Biobauer
Lukas Reimann, Nationalrat SG SVP

 

Rundmail von Dr. Guzwiller an 623 Schweizer ÄrztInnen

Folgendes Rundschreiben wurde uns von einem der 623 Empfänger weitergeleitet:

Betreff: Warnung vor dem Nano-Impfstoff !
Datum: 19. Oktober 2009 12:35:01 MESZ
Von: Dr. Felix Gutzwiller <fg@felix-gutzwiller.ch>
Antwort an: Dr. Felix Gutzwiller <fg@felix-gutzwiller.ch>
An: 623 Schweizer Ärztinnen und Ärzte (Verteiler auf Anfrage verfügbar)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Ich gelange mit einer Bitte an Sie : Lesen Sie bitte den folgenden Text im unten stehenden Link sorgfältig und kritisch durch, und überprüfen Sie das Beschriebene darin.

http://www.hiv-ist-tot.de/sbo/viewtopic.php?f=11&t=54

Ein Patient aus meiner Praxis hat mich auf die Seiten von Dr. Stefan Lanka aufmerksam gemacht, und mich mehrmals telefonisch und per Mail damit bedrängt, bis ich mir die Sache mit den Schweinegrippe-Impfungen dann doch genauer angesehen habe.
Ich war zutiefst erschrocken : So eine Impfung dürfen wir Ärzte auf keinen Fall unseren Patienten anbieten !
Beachten Sie auch die rechtlichen Konsequenzen für Deutschland : In der Schweiz ist es mit der Haftung zwar weniger problematisch, aber wer will schon, dass seine Patienten weg sterben und noch am Schluss selber rechtlich haften ?

Impfgeschäft und Pharmaindustrie in aller Ehren; aber wenn mit der Impfung potentiell Kinder und Patienten weg sterben, hört bei mir der Spass auf !
Ich verimpfe dieses Nano-Teufelszeug nicht, bevor ich von unserem Bundesamt für Gesundheit die Haftung und Unbedenklichkeit bestätigt bekommen habe.

Mein Patient hat mich auch mehrmals nach einer “Publikation” dieses Schweinegrippevirus angefragt. Ich weiss nicht, was das soll, aber dieses Virus ist doch schon längstens entdeckt und isoliert worden ?
Auf jeden Fall habe ich im Internet durch Recherchieren folgende Seite gefunden, die gleich etwa 14 Virusbilder auflistet.
Das hat mich dann doch irritiert, und ich habe das Schweizerische Bundesamt nach so einer “empirischen Viruspublikation” angefragt. Ergebnis ist aber noch ausstehend.
Da ich aber in der Politik tätig bin, werde ich schon noch dahinter kommen und mir die fehlenden Fragen beantworten lassen.
http://virus-fragen.googlegroups.com/web/D-Welches-ist-richtiges-Schweinegrippevirus-H1N1-7-09.pdf

Wenn Sie eine derartige Publikation doch noch kennen würden, lassen Sie es mich wissen. Ich habe auf jeden Fall keine Publikation gefunden, wie der verehrte Kollege “Stefan Lanka” eine fordert.
Dieser Herr Lanka soll selber einmal ein Virus entdeckt haben, wie ich hier nachlese :
http://www.klein-klein-verlag.de/

 

Freundliche Grüsse,

Dr. med. Felix Gutzwiller / http://www.felix-gutzwiller.ch/person.htm

 

PS : Und wenn dann ein Patient in meiner Praxis doch unbedingt auf die Schweinegrippeimpfung bestehen sollte, gebe ich ihm einfach eine normale Grippe-Impfung und erkläre ihm, dass diese auch für Schweinegrippeviren funktionieren würde (als Kompromiss).
Würde ich meinen Patienten die volle Wahrheit darüber sagen, würden die wohl aus dem Häuschen springen…
Und das ist auch nicht so gut für das Impfgeschäft.

 

ASAS: Mon Oct 19 15:49:00 2009
ASAS INFO: Sender didn’t use any S/MIME functions. No checks done.

 

Relevante Links, die im Rundschreiben von Dr. Gutzwiller nicht enthalten waren:

Nano-Partikel in Impfstoffen: Das RKI lügt – klein-klein-verlag Newsletter 2009-09-17

Nano-Partikel im Schweinegrippe-Impfstoff – Gesundheitliche Aufklaerung 2009-09-04

Narkolepsie – Nanopartikel nun offiziell Impfschadenverursacher – klein-klein-verlag Newsletter 2011-11-04